KONTAKT

Dr. med. Detlef Roshop
Langelohstraße 158
22549 Hamburg
t: 040 – 80 66 90
f: 040 – 80 77 92 10

info@praxis-roshop.de

TERMINE

Sie können uns telefonisch,
per E-Mail und direkt über
unsere Online-Terminvergabe
erreichen.
Im Falle der dringenden
Notwendigkeit erhalten Sie
noch am selben Tag Ihren Termin.

Jetzt Termin vereinbaren!

SPRECHZEITEN

Mo: 8 – 12 Uhr | 15 – 18 Uhr
Di: 8 – 12 Uhr | 15 – 18 Uhr
Mi: 8 – 12 Uhr
Do: 8 – 12 Uhr | 15 – 18 Uhr
Fr: 8 – 12 Uhr

FORTBILDUNG / URLAUB

18.-31.12.2020

Die Information über unsere Praxisvertretungen entnehmen Sie bitte der Ansage auf unserem Anrufbeantworter.

AKTUELLES

Aufgrund der Covid-19 Pandemie vergeben wir zu Ihrer Sicherheit für sämtliche Anliegen vor Ort in der Praxis ausschließlich Termine. Nur dadurch können wir gewährleisten, dass ausreichende Sicherheitsabstände und die Hygienevorschriften zu Ihrem Schutz eingehalten werden. Dies gilt sowohl für Untersuchungs-, Gesprächs- und insbesondere Notfalltermine, wie z.B. im Rahmen einer Arbeitsunfähigkeit, als auch die Ausstellung / Bestellung und Abholung von Rezepten und Attesten.

Sie können uns telefonisch, per E-Mail und direkt über unsere Online-Terminvergabe erreichen. Im Falle der dringenden Notwendigkeit erhalten Sie noch am selben Tag Ihren Termin. Je nach Möglichkeit schicken wir Ihnen Ihre Rezepte zu, hinterlegen diese in der Apotheke oder vergeben dafür einen Abholtermin in der Praxis.

Durch eine konsequente Terminvergabe können wir Ihre Sicherheit zu jedem Anlass gewährleisten und Sie geniessen in großzügigen Zeitfenstern weiter Ihre individuelle Betreuung. Dazu ist es unabdingbar, vereinbarte Termine pünktlich einzuhalten und das Ärztehaus exakt zum Termin zu betreten.

ÜBER UNS

Innere Medizin / Hausärztliche Versorgung

Detlef Roshop führt die Praxis seit 2001. Der in der Endoskopie laufend steigende technische und personelle Aufwand führt zwangsläufig zur Bündelung der Ressourcen in medizinischen Zentren. Diesem Trend folgend, haben wir uns entschlossen die bis zum Mai 2019 bestehende Gastroenterologie auszulagern und bieten deshalb in der Langelohstraße keine endoskopischen Untersuchungen mehr an.

Wir freuen uns nun darauf die Praxis internistisch-hausärztlich mit einem erweiterten Angebot und mehr Möglichkeiten fortzuführen. Die Teilnahme an einem Hausarztmodell ist jetzt auch bei uns möglich. Sprechen Sie uns gern darauf an.

Unsere Praxis

Wir führen unsere Praxis mit dem Ziel, Ihnen eine umfangreiche Diagnostik und Therapie sowie eine individuelle persönliche Betreuung zu gewährleisten. Gemeinsam möchten wir Ihren Besuch so angenehm wie möglich gestalten. Ihre Anregungen und Verbesserungsvorschläge helfen uns, den Praxisablauf weiter zu optimieren.

Falls wir telefonisch nicht erreichbar sein sollten, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an info@praxis-roshop.de. Ihre Nachrichten werden außer in unseren Abwesenheitszeiten am selben Tag beantwortet.

Nutzen Sie auch unsere Online-Terminbuchungsmöglichkeit.

UNSER LEISTUNGSANGEBOT

In unserer Praxis werden folgende Untersuchungen und Therapien durchgeführt:

  • Gesundheitsuntersuchungen
  • Krebsvorsorgeuntersuchungen inklusive Hautkrebsscreening
  • Ultraschalluntersuchungen des Herzens, aller Bauchorgane und der Schilddrüse
  • Sonographie Screening auf Bauchaortenaneurysma
  • Atemtests auf nahrungsabhängige Darmererkrankungen und bakterielle Fehlbesiedelungen des Magen-Darm-Traktes
  • Sportmedizinische Untersuchungen
  • Kinesiologisches Taping
  • Jugendschutzuntersuchungen
  • Laboruntersuchungen
  • EKG . Belastungs – EKG . Langzeit – EKG
  • Langzeit – Blutdruckmessung
  • Lungenfunktionsprüfung
  • Sauerstoffgehaltsmessung des Blutes
  • Impfungen

PRAXISTEAM

HÄUFIGE FRAGEN

Benötige ich einen Termin oder kann ich auch ohne Anmeldung kommen?

Auch im Falle akuter Beschwerden vergeben wir Ihnen telefonisch einen Termin, damit sie gerade, wenn Sie sich schlecht fühlen, nicht lange warten müssen.

Wie schnell kann ich einen Termin bekommen?

Wir vergeben unsere Termine flexibel und nach geschilderten Beschwerden. Bei akuten Beschwerden können Sie sofort kommen bzw. wir vergeben Ihnen einen Termin innerhalb weniger Tage. Bei chronischen bzw. schon länger bestehenden Beschwerden oder Vorsorgeuntersuchungen vergeben wir die Termine mit einem entsprechenden Zeitpuffer, um Wartezeiten in der Praxis zu vermeiden und damit wir in Ruhe die Gelegenheit haben, mit Ihnen Ihr Anliegen zu klären und die weitere Diagnostik und Therapie planen zu können.

Warum werde ich am Empfang nach meinem Anliegen gefragt?

Dies ist für eine Terminplanung leider unumgänglich, da wir nur so in der Lage sind, einen Ihrem Anliegen entsprechenden Termin in einem entsprechenden Zeitrahmen anzubieten und auch dann zum Termin notwendige technische Untersuchungsmöglichkeiten vorzubereiten.

Warum kann ich mein Rezept nicht sofort mitnehmen?

Der Arzt ist verpflichtet grundsätzlich jedes Rezept, auch wenn es sich um Folgerezepte handelt, zu überprüfen, um z.B. auch notwendige Änderungen / Anpassungen und Klärung von Kontrollterminen zu veranlassen, was durch alleinige Ausstellung und sofortigen Ausdruck durch eine Mitarbeiterin während der Sprechstunde unmöglich ist.

Warum werde ich bei einem Rezeptwunsch danach befragt, wie ich das Medikament einnehme?

Aufgrund verschiedenster Umstände kann sich die Einnahme / Dosierung Ihrer Medikation geändert haben: So waren Sie evtl. zwischenzeitlich bei einem Facharzt, der die Dosierung verändert hat oder Sie haben evtl. die ursprünglich besprochene Dosierungsempfehlung aufgrund Befindlichkeitsänderungen verändert. Nur durch diese Nachfrage ist es möglich zu gewährleisten, dass der Arzt über Ihre tatsächliche Einnahmedosis informiert ist, um z.B. Einnahmefehler zu vermeiden oder mit sich daraus ergebenen Änderungen der Kontrollintervalle zu reagieren.

Warum benötige ich eine Überweisung?

Diese sind sinnvoll und notwendig, da auf der Überweisung wichtige Informationen mitgeteilt und konkrete Fragestellungen / Anliegen formuliert werden können. Weiterhin erhält der Hausarzt durch die Ausstellung einer Überweisung einen Bericht des Facharztes. Ohne Überweisung besteht keine Verpflichtung zur Erstellung eines Berichtes.

Warum muss ich bei Überweisungen einen Grund angeben?

Überweisungen sind dazu vorgesehen, dass der überweisende Arzt einen fachärztlichen Kollegen mit einer konkreten Fragestellung zu Rate zieht, um ein Anliegen des Patienten zu lösen, das der überweisende Arzt nicht selbst lösen kann.

Warum werde ich nach Vorbefunden und Untersuchungsergebnissen gefragt?

Nur mit Vorbefunden lassen sich Untersuchungsergebnisse miteinander vergleichen und besser einordnen, um Ihnen dann auch eine klare Empfehlung geben zu können.

Was ist das Hausarztmodell?

Viele Krankenkassen bieten die Teilnahme an einem Hausarztmodell an, um die Lotsenfunktion des Hausarztes zu stärken.

Es war schon immer sinnvoll zu einem Facharzttermin eine Überweisung vom Hausarzt mitzubringen (siehe Fragen zu Überweisungen).

Im Rahmen der Teilnahme am Hausarztmodell wird dies vorgeschrieben.

Ausgenommen davon sind Termine bei Augenärzten, Gynäkologen und Zahnärzten. Die Fachärzte sind dann verpflichtet einen Bericht zu erstellen, so dass wirklich alle Befunde beim Hausarzt zusammenlaufen und Sie darauf zugreifen können.

Überweisungen zu Ihren laufenden/vereinbarten fachärztlichen Kontrollterminen können sie einfach wie gewohnt am Empfang telefonisch oder per E-Mail bestellen.

Die Anbindung an einen Hausarzt bietet Ihnen die Möglichkeit, schneller passende Termine zu bekommen.

Gesundheitsuntersuchungen sind im Hausarztmodell weiterhin alle zwei Jahre möglich (siehe Frage zur Gesundheitsuntersuchung).

Der Hausarzt bekommt für die Einschreibung der Krankenkassenmitglieder einen Bonus gezahlt, was auch dazu beiträgt wieder mehr Zeit zur Beratung zu haben. Das derzeitige Honorarsystem erfolgt vorwiegend über die Anzahl / Menge der Patienten und durchgeführten technischen Untersuchungen. Die Gesprächs- /Lotsenleistung des Hausarztes wird darin kaum gewürdigt.

Zur Teilnahme ist ein Vertrag vorgesehen, den wir dann an Ihre Krankenkasse schicken. Dieser Vertrag wird „entspannt“ gelebt. Wechsel / Änderungen werden bislang unbürokratisch von den Krankenkassen akzeptiert. Für weitere Fragen sprechen Sie uns gerne an.

Was ist eine Gesundheitsuntersuchung?

Zwischen dem 18. und dem 35. Lebensjahr haben Sie als gesetzlich Krankenversicherter einmalig Anspruch auf einen Gesundheits-Check. Ab dem Alter von 35 können Sie die Untersuchung alle drei Jahre in Anspruch nehmen.

Die Untersuchung beinhaltet die Erhebung einer Anamnese, die Kontrolle des Impfpasses und eine vollständige körperliche Untersuchung. Eine Blutentnahme ist bis zum 35. Lebensjahr fakultativ, eine Urinteststreifenuntersuchung erst ab dem 35. Lebensjahr vorgesehen.

Laborinhalt der Gesundheitsuntersuchung

Ab Vollendung des 18. Lebensjahres bis zum Ende des 35. Lebensjahres: Untersuchungen aus dem Blut (einschließlich Blutentnahme) nur bei entsprechendem Risikoprofil, z. B. positiver Familienanamnese, Adipositas oder Bluthochdruck:

  • Lipidprofil (Gesamtcholesterin, LDL-Cholesterin, HDL-Cholesterin, Triglyceride)
  • Nüchternplasmaglucose

Ab Vollendung des 35. Lebensjahres:

Untersuchungen aus dem Blut (einschließlich Blutentnahme):

  • Lipidprofil (Gesamtcholesterin, LDL-Cholesterin, HDL-Cholesterin, Triglyceride)
  • Nüchternplasmaglucose

Untersuchungen aus dem Urin

  • Eiweiß, Glucose, Erythrozyten, Leukozyten und Nitrit (Harnstreifentest)

KONTAKT

Praxis Roshop

Dr. med. Detlef Roshop
Langelohstraße 158
22549 Hamburg

t: 040 – 80 66 90
f: 040 – 80 77 92 10

info@praxis-roshop.de